Silikon

Silikone sind siliziumorganische Kunststoffe mit abwechselnden Silizium- und Sauerstoffatomen in der Hauptkette. Langlebigkeit, Flexibilität, hervorragendes Formgedächtnis und Beständigkeit gegen hohe und niedrige Temperaturen sind die wichtigsten Eigenschaften von Silikon, die es für die anspruchsvollsten Aufgaben in verschiedenen Branchen nützlich machen. Silikone zeichnen sich außerdem durch Hydrophobie, Nichtentflammbarkeit und Stabilität der physikalischen und chemischen Eigenschaften in einem sehr breiten Temperaturbereich von -50 °C bis 230 °C aus.

Langlebigkeit, Flexibilität und Beständigkeit

Diese Eigenschaften machen Silikonkomponenten ideal für den Einsatz unter rauen und wechselnden Bedingungen, zum Beispiel als Dichtungen in Automotoren, Flugzeugen und in der Bauindustrie. Die physiologische Unempfindlichkeit von Silikon ermöglicht den Einsatz bei Aufgaben, die eine sterile Umgebung erfordern, insbesondere in der Medizin, im Kontakt mit dem menschlichen Körper oder in der Lebensmittelindustrie.

 

Diese Eigenschaften resultieren aus der Tatsache, dass Silikonkautschuk – als einziges unter allen verwendbaren Elastomeren – keine Kohlenstoffatome in der Hauptkette des Polymers enthält. Das Makromolekül ist aus abwechselnd angeordneten Silizium- und Sauerstoffatomen aufgebaut und bildet eine extrem stabile Struktur, analog zu Quarz oder Glas. Diese unterschiedliche Molekularstruktur führt zu den besonderen Eigenschaften von Silikonprodukten:

  • Lebensdauer von über 50 Jahre!
  • Flexibilität in einem Temperaturbereich von -100 °C bis +350 °C.
  • Hervorragende Beständigkeit gegen thermische, atmosphärische und UV-Alterung.
  • Keine Aushärtung mit der Zeit, da ihre Elastizität eine strukturelle Eigenschaft des Polymers ist und nicht das Ergebnis einer Modifikation mit Weichmachern.
  • Antiadhäsive Oberflächeneigenschaften, die vor Schmutz- und Bakterienansammlungen schützen.
  • Hydrophobie, die z. B. eine wiederholte Sterilisation durch Auskochen ermöglicht.
  • Möglichkeit, lebendige und dauerhafte Farben zu erhalten.
  • Geringe bleibende Verformung nach wiederholter Kompression.

Intelligente Produktverbesserung

Die Verarbeitung von thermoplastischen Elastomeren (TPE) ist ähnlich wie die Verarbeitung von Kunststoff. Der einzige Unterschied ist, dass sie nach der Verarbeitung elastische Eigenschaften erhalten. TPE-Produkte ersetzen in immer mehr technischen Anwendungen die traditionellen EPDM-Gummiprodukte als umweltfreundlichere Lösung mit einer hohen Endproduktqualität.

Die wichtigsten Vorteile von TPE gegenüber EPDM sind:

  • Sehr einfache Verarbeitung im Extrusions-, Koextrusions- und Spritzgießverfahren.
  • Die Fähigkeit, 100 % der Produktionsabfälle zu recyceln.
  • Fähigkeit, 100 % der verwendeten Fertigprodukte zu recyceln.
  • Höherer Grad der Wiederholbarkeit des Produktionsprozesses.
  • Höhere Wiederholbarkeit und höhere Qualität der Endprodukte.
  • Niedrige Verarbeitungskosten

Wollen Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns


Słubica

Produktionsstandort Słubica

ul. Graniczna 6
96 321 Słubica B
Tel.: +48 46 819 30 40
e-mail: kontakt@topsilglobal.com

Skierniewice

Produktionsstandort Skierniewice

ul. Fabryczna 78
96-100 Skierniewice
Tel.: +48 46 819 30 00
e-mail: kontakt@topsilglobal.com

Produktionsstandort
Słubica

ul. Graniczna 6
96 321 Słubica B
Tel.: +48 46 819 30 40
e-mail: kontakt@topsilglobal.com

Produktionsstandort
Skierniewice

ul. Fabryczna 78
96-100 Skierniewice
Tel.: +48 46 819 30 00
e-mail: kontakt@topsilglobal.com

Kontaktformular

    Vorname und Nachname

    Titel

    Unternehmen

    E-Mail-Adresse: (Pflichtfeld)

    Adresse

    Stadt

    Zipcode

    Postleitzahl

    Fax

    Von Stücken / Jahr?

    Material / Farbe